Aioli ohne Ei

Vorbereitungszeit: 5 Min. I Zubereitungszeit: 5 Min. I Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten für eine Portionen:

  • 100 ml Milch
  • 250-300 ml Öl Mix (80 % Sonnenblumenöl, 20 % Olivenöl)
  • 2-6 Knoblauchzehen
  • 1 TL scharfer / mittelscharfer Senf
  • Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen und vierteln. Die Menge der Zehen hängt vom persönlichen Geschmack und vom Alter des Knoblauchs ab.

Die Knoblauchzehen zusammen mit der Milch und dem Senf in einen Rührbecher geben und mit einem Pürierstab schaumig aufrühren. Einige Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Ölmischung vorbereiten.

Unter weiterem Einsatz des Pürierstabs wird nun ca. ein Drittel des Öls tropfweise zugefügt. Dieser Schritt sollte vor allem zu Beginn sehr langsam erfolgen, ca. 1 Minute.

Nach und nach rührt man in dünnem, gleichmäßigen Strahl immer mehr von dem Öl zu der Milch und mixt die ganze Zeit über. Die Masse bleibt ziemlich lange flüssig.

Wenn man kaum noch glaubt, dass die Aioli endlich stockt, führt das weitere Hinzufügen von Öl allmählich dazu, dass die Masse ein wenig dicker wird. Nun geht alles sehr schnell. Wenn die Crème streichfest ist, hat man genügend Öl hinzugefügt.

Die Aioli mit Salz, Pfeffer und frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken und in Schälchen füllen.

Viel Spaß beim Nachmachen. Wir wünschen einen guten Appetit.

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung vom Moderater überprüft