Französische Zwiebelsuppe

Vorbereitungszeit: 30 Min. I Garzeit: 45 Min. I Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten für 2 Portionen:

  • 40 g durchwachsener Speck
  • 400 g Gemüsezwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 EL abgezupfte Thymianblättchen
  • 1/2 TL Kümmelsaat
  • 75 ml Weißwein
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 100 g Baguette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stiel Thymian
  • 80 g Gruyére (Schweizer Hartkäse)
  • Salz, Pfeffer

Zwiebelsuppe

Zubereitung:

Speck würfeln und Gemüsezwiebeln in feine Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Speck darin ca. 4 Minuten braten. Zwiebeln hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten.

Abgezupfte Thymianblättchen und Kümmelsaat untermischen. Anschließend mit Weißwein ablöschen. Fleischbrühe zugießen, aufkochen und die Suppe zugedeckt 15 Minuten garen.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Baguette in 3 cm große Würfel schneiden. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel mit einer halbierten Knoblauchzehe und 2 Stiele Thymian darin goldbraun rösten.

Suppe in ofenfeste Terrinen füllen. Brotwürfel drauf geben und mit dem geriebenen Gruyére bestreuen. Suppen im vorgeheiztem Backofen auf mittlerer Schiene (240°C Ober-/Unterhitze, Umluft nicht empfehlenswert) ca. 5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Viel Spaß beim Nachmachen. Wir wünschen guten Appetit.

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung vom Moderater überprüft

Jetzt einkaufen